Mittwoch, 18. Juli 2012

Ami der Junge von den Sternen

Ami der Junge von den Sternen 

 

"Es ist nicht einfach, ein Buch zu schreiben, wenn man 10 Jahre alt ist. Aber ich muß es tun, weil mir mein Freund AMI sagte, ich muß alles niederschreiben, was wir zusammen erlebt haben, wenn ich ihn je wiedersehen möchte. Damit ich keine Probleme bekomme, hat er mir empfohlen, zu sagen, daß alles nur Phantasie ist, eine Geschichte für Kinder."
So erzählt Pedro, der südamerikanische Junge, der eines Abends am Strand die Notlandung eines Ufos beobachtete. Aus dem gesunkenen Fahrzeug entstieg ein Junge, der so alt war wie er. Die beiden unterhielten sich die ganze Nacht, auf der Erde, im Raumschiff, über fremden Kontinenten, in anderen Welten weit draußen in der Galaxis, wo Pedro Einblick in eine Zivilisation erhält, deren Bewohner das universelle Grundgesetz der Liebe befolgen und demzufolge sehr glücklich leben. Ein Buch, das in seiner Heimat in kürzester Zeit zum Bestseller wurde und dessen Verfilmung bevorsteht.
Dieses Buch ist für Kinder und Erwachsene sehr empfehlenswert -- es gibt uns einen wunderbaren Vorgeschmack, worauf wir uns freuen dürfen! Tiefgehende Botschaften -- kindgerecht verpackt.

 

Road : 

In diesem Buch stehen einige Geheimnisse des Universums... Ja unglaublich in einem Kinderbuch, das von einem Kind stammt... Wie heisst das so schön "Kindermund tut Wahrheit Kund" 

 

Es gibt zwei Teile als Buch und hier Teil 1 zum anhören. (Ich persönlich empfehle das Buch bzw beide)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen