Dienstag, 26. Januar 2016

Das Gesetz der Liebe

das gesetz der liebe wird uns befreien, befreien von leid, hass, krieg und ungerechtigkeit.

wenn man nach der liebe lebt, ist man in freude und glücklich. (keine romanze, sondern die wahre universelle liebe)

die universelle liebe ist keine liebe die klammert, im gegenteil sie lässt frei und liebt.

es geht nicht nur um andere, es geht auch um die liebe die man sich selbst gibt.
liebe deinen nächsten wie dich selbst, und das ist harmonisch/ ausgeglichen gemeint.
das bedeutet dies sollte in gleichen maßen sein.

wenn wir unser leben in allen aspekten nach dieser liebe richten, werden wir wunder erleben.
wir werden wachsen im bewusstsein, wir werden erkennen wie einfach alles gehen kann, wo man vorher soviel kopf gemacht hat, fliesst alles wie allein.


wenn man dieses gesetz misachtet oder falsch spielt, ist man unglücklich und eine lehre wartet auf einen, um denjengien wieder in die spur der liebe zu bringen.
man kann meister aller anderen gesetze sein, wenn man dieses gesetz nicht achtet, ist man unglücklich. (auch wenn es manchmal länger dauert, bis man realisiert)
alle unsere fehltritte, in dieser energitischen ebene, kommen auf die eine oder andere art zurück, um von der liebe geheilt zu werden.
wenn wir heilen durch liebe, heilen wir alles um uns mit, liebe ist die stärkste kraft, deswegen ist das gesetz der liebe das wichtigste.

wenn wir genug sind die nach der liebe leben und träumen das die gesellschafft das als ganzes auch kann, dann erst werden wir aufhören uns gegenseitig zu schlachten, uns zu trennen, wir werden anfangen als eine einheit zu agieren, als ein organismus zu leben. dann dürfen wir uns galaktische wesen bezeichnen, erwachsen im bewusstsein, bereit für alle geheimnisse des universums.

leben wir nicht nach der universellen liebe, werden wir uns gegenseitig vernichten.

wir entscheiden, niemand anderes ! wir habens in der hand !


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen